Permalink

0

Medizinrecht: Kein Schadenersatz und kein Schmerzensgeld wegen fehlerhafter Brustimplantate von TÜV Rheinland und französischer Versicherung des liquidierten Implantateherstellers

Oberlandesgericht Karlsruhe, Urteil vom 27.06.2018 – 7 U 96/17, Pressemitteilung OLG Karlsruhe vom 29.06.2018 Hintergrund Streitig zwischen den Parteien ist, ob ein Anspruch auf Schadenersatz und Schmerzensgeld besteht. Die Klägerin machte vor dem Landgericht (LG) geltend, dass ihr im Jahre … Weiterlesen

Permalink

0

Medizinrecht: MRT-Leistungen für gesetzlich Krankenversicherte dürfen Radiologen vorbehalten bleiben

Medizinrecht: MRT-Leistungen für gesetzlich Krankenversicherte dürfen Radiologen vorbehalten bleiben Bundesverfassungsgericht, Beschluss vom 2.5.2018 – 1 BvR 3042/14 Hintergrund Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts hatte sich mit der Verfassungsbeschwerde eines Facharztes für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Kardiologie sowie der Zusatzweiterbildung … Weiterlesen