Permalink

0

Flugreiserecht: Weitergehende Schadensersatzansprüche sind regelmäßig auf Ausgleichszahlungen anzurechnen

Bundesgerichtshof vom 06.08.2019 – X ZR 128/18 und X ZR 165/18 Hintergrund In beiden entschiedenen Fällen waren die Langstreckenhinflüge der Kläger zu ihren Urlaubszielen erheblich verspätet. Die jeweiligen Fluggesellschaften zahlten vorgerichtlich anstandslos die nach der VO (EU) 261/2004 fälligen Ausgleichszahlungen … Weiterlesen